A Star Is Born

Original TitelA Star Is Born
Dauer135
Zutritt12 J
CastBradley Cooper, Lady Gaga, Sam Elliott, Andrew Dice Clay, Bonnie Somerville, Dave Chappelle, Greg Grunberg
RegieBradley Cooper
GenreDrama
ProduktionBradley Cooper 2018 USA
VerleihFox-Warner

Im romantischen Musical A Star Is Born, Bradley Coopers Regiedebüt, verhilft er einer von Lady Gaga gespielten Künstlerin zu Anerkennung, während sein eigenes Leben zunehmend im Chaos versinkt.

Die Hauptrollen in „A Star is Born“ spielen der vierfache Oscar®-Kandidat Bradley Cooper („American Sniper“, „American Hustle“, „Silver Linings“) und der mehrfach ausgezeichnete musikalische Superstar Lady Gaga: Die Oscar-Kandidatin übernimmt damit ihre erste Hauptrolle in einem grossen Kinofilm. Cooper inszeniert den Film und gibt damit sein Regiedebüt. In dieser Neufassung der tragischen Lovestory verkörpert Cooper den Country-Musik-Star Jackson Maine, der eine begabte Unbekannte namens Ally (Gaga) entdeckt und sich in sie verliebt. Sie hat ihren Traum von der grossen Gesangskarriere schon fast aufgegeben, doch jetzt drängt Jack sie ins Rampenlicht. Während sie über Nacht zum Star aufsteigt, gerät die private Beziehung der beiden in eine Krise, weil Jack den Kampf gegen seine inneren Dämonen zu verlieren droht. Zur Besetzung in „A Star is Born“ zählen ausserdem Andrew Silverstein (alias Andrew Dice Clay) und Sam Elliott. Gaga erhielt ihre Oscar-Nominierung für den Song „Til It Happens to You“ aus der Dokumentation „The Hunting Ground“. Jetzt spielt sie nicht nur die Ally, sondern sie schrieb auch selbst die Originalsongs, mit denen sie im Film auftritt, zusammen mit Cooper und einer Handvoll weiterer Künstler wie Lukas Nelson, Jason Isbell und Mark Ronson. Die gesamte Musik entstand eigens für den Film und wurde live aufgenommen. Produziert wird „A Star is Born“ von Bill Gerber, Jon Peters, Bradley Cooper, Todd Phillips und Lynette Howell Taylor. Basil Iwanyk, Michael Rapino, Heather Parry und Ravi Mehta sind als Executive Producers beteiligt. Das Drehbuch schrieben Will Fetters & Bradley Cooper und Eric Roth nach dem Drehbuch (1954) von Moss Hart und dem Drehbuch (1976) von John Gregory Dunne & Joan Didion und Frank Pierson. Als Vorlage diente eine Story von William A. Wellman und Robert Carson. Zu Coopers Mitarbeitern hinter der Kamera gehören Kameramann und Oscar-Kandidat Matty Libatique („Black Swan“), Produktionsdesignerin Karen Murphy, der Cutter und dreifache Oscar-Kandidat Jay Cassidy („American Hustle“, „Silver Linings“, „Into the Wild“) und Kostümdesignerin Erin Benach.

Vorstellungen

DO
18.10
FR
19.10
SA
20.10
SO
21.10
MO
22.10
DI
23.10
MI
24.10
17:45 D
17:45 D
17:30 D
18:00 D
17:45 D
17:45 D
17:45 D